Bild

Blockheizkraftwerke (BHKW)

Das Blockheizkraftwerk im eigenen Haus ist mehr als eine alternative Form der Energieerzeugung. Das Funktionsprinzip entspricht dem großer Heizkraftwerke: Die bei der Stromproduktion frei werdende Wärmeenergie wird nicht an die Umwelt abgegeben, sondern weiter verwendet. Die Besonderheit beim Blockheizkraftwerk: Die Energie wird direkt an dem Ort freigesetzt, wo sie auch genutzt wird und lange Transportwege entfallen. Das führt insgesamt zu einem deutlich erhöhten Energienutzungsgrad.

Das Blockheizkraftwerk dient sowohl zur Stromerzeugung als auch zur Erzeugung der benötigten Wärmeenergie nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung. Bei der Stromproduktion mittels eines Verbrennungsmotors fällt immer Abwärme an. Diese entweicht nicht ungenutzt, sondern wird zum Heizen und für die Warmwasserbereitung genutzt. So kann ein Großteil der benötigten Energiemenge umweltschonend und effizient selbst erzeugt werden.

Was bedeutet Mikro-Kraft-Wärme-Kopplung?

Große Technologie im Kleinformat: Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) für die kombinierte Wärme- und Stromerzeugung in Ein- bis Zweifamilienhäusern. Die Wärme, die bei der Stromgewinnung entsteht, wird dabei zum Heizen und zur Warmwasserbereitung genutzt.

Was ist eine Gaswärmepumpe?

Darunter versteht man eine Wärmepumpe, die mit Erdgas betrieben wird. Gaswärmepumpen verfügen über einen besonders hohen thermischen Wirkungsgrad. Durch Nutzung von erneuerbaren Energien in Kombination mit Erdgas gehören sie zu den effizientesten Heizsystemen überhaupt.

Wie funktioniert ein Erdgas-Brennwertkessel?

Moderne Brennwertkessel nutzen zusätzlich die im Abgas enthaltene Wärme und erreichen Nutzungsgrade von bis zu 107 %. Zudem lassen sie sich hervorragend mit Solarthermie kombinieren. So wird zusätzlich die Energie der Sonne genutzt, die bis zu 60 % der Warmwassererzeugung abgedeckt bzw. die Heizungsanlage unterstützt.

Störung?

Im Notfall sind wir rund um die Uhr für Sie erreichbar!

Telefon: 06032-807-0



Störung Breitband:

Telefon: 06032-807-807



Störung Straßenbeleuchtung:

Meldung erfassen