Bild

Mit uns sind Sie rundum gut beraten!

Was für Energieausweise gibt es?

Bestand

Es gibt Energiebedarfsausweise und Energieverbrauchsausweise.

Energiebedarfsausweise unterliegen einer detaillierten Bedarfsrechnung und ergeben sich aus dem Aufbau der Außenwände, des Daches, den eingebauten Fenstern und Türen sowie der Anlagentechnik und weiteren Kriterien. Die Analyse der Bedarfsausweise ist aussagekräftiger als die Analyse der Verbrauchsausweise und daher grundlegend zu empfehlen.

Energieverbrauchsausweise basieren auf den Verbrauchswerten der letzten drei Jahre. Hier spielt das individuelle Nutzerverhalten eine starke Rolle in dem Ergebnis.

Neubauten benötigen einen Bedarfsausweis, während bei Gebäuden im Bestand die Wahlfreiheit zwischen dem Verbrauchs- und Bedarfsausweis besteht. Unsanierte Gebäude mit einem Bauantrag vor dem 1. November 1977 müssen als Ausnahme auch einen Bedarfsausweis vorweisen (ab fünf Wohneinheiten).

Störung?

Im Notfall sind wir rund um die Uhr für Sie erreichbar!

Telefon: 06032-807-0



Störung Breitband:

Telefon: 06032-807-807



Störung Straßenbeleuchtung:

Meldung erfassen