Lebhafte Beteiligung an Planung der zukünftigen Mobilität


Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger beteiligen sich an Online-Befragung – wertvolle Impulse für Konzeptgestaltung – Stadt und Stadtwerke Bad Nauheim ziehen erstes Resümee

Bad Nauheim. „Wie sieht die Mobilität in Bad Nauheim heute aus und wie soll sie zukünftig aussehen? Ihre Ideen sind wichtig für Bad Nauheim!“: Mit diesen Worten haben Stadt und Stadtwerke Bad Nauheim die Bürgerinnen und Bürger aufgefordert, sich an der Zukunftsgestaltung der Mobilität zu beteiligen. Sie konnten ihre Wünsche und Vorstellungen vom 5. Juli bis zum 1. August online einbringen. „Wir freuen uns, dass viele Bad Nauheimer mitgemacht haben. Denn wir wollen unser Lebensumfeld mit den Menschen gemeinsam konzipieren“, sagt Bürgermeister Klaus Kreß. „Die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger ist uns ein besonders wichtiges Anliegen. Denn die Anmerkungen der Bad Nauheimer bilden die Basis für die Erstellung eines bedarfsgerechten Verkehrskonzeptes“, betont Peter Krank, Bad Nauheims Erster Stadtrat und Verkehrsdezernent, und ergänzt: „Die Stadt richtet den Fokus auf dieses Konzept und macht sich stark für den Weg zu nachhaltiger Mobilität für Bad Nauheim.“

Insgesamt 586 Vorschläge und rund 30.000 Beteiligungen, wie Kommentare oder Zustimmungen, haben die Bad Nauheimer Bürgerinnen und Bürger auf der Plattform platziert – darunter auch Themen, die schon auf der Plattform heiß diskutiert wurden, und Lob für Aktivitäten von Stadtverwaltung und Stadtwerken. Zusätzlich gingen E-Mails mit Ideen und Vorschlägen direkt bei Verkehrsdezernent Peter Krank, der Ordnungsbehörde und bei den Stadtwerken Bad Nauheim ein. „Wir haben viele wertvolle Rückmeldungen erhalten – sei es zur E-Ladeinfrastruktur, zum öffentlichen Personennahverkehr, zu Fußgängerwegen oder auch zur Straßenbeleuchtung im Park“, sagt Dr. Thorsten Reichel, Geschäftsführer der Stadtwerke Bad Nauheim, und ergänzt: „Besonders gefreut haben wir uns auch über die positiven Rückmeldungen zum Format der Bürgerbeteiligung. Das kam gut an.“

Gemeinsam für nachhaltige Mobilität in Bad Nauheim

„Klima ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Wir müssen gemeinsam hier und weltweit schneller vorankommen mit der CO2-Reduktion, wenn wir den Klimawandel abbremsen wollen“, betont Dr. Thorsten Reichel. Die aktuellen Unwetterkatastrophen in Deutschland sprächen eine klare Sprache. Zur Erstellung eines bedarfsgerechten, umweltfreundlichen Verkehrskonzepts für Bad Nauheim gehen Kommune und Stadtwerke Bad Nauheim deshalb neue Wege: Sie haben sich dafür alle Fraktionsvorsitzenden, weitere Organisationen und Verbände sowie die Bürgerinnen und Bürger zur aktiven Unterstützung ins Boot geholt. In den kommenden Wochen werden alle Anregungen der Bürgerbeteiligung ausgewertet. Danach wird es ein Bürgerforum geben. Dort werden die Ergebnisse der Bürgerbeteiligung präsentiert sowie die Bürgerinnen und Bürger zur Diskussion und Fachvorträgen eingeladen.

Bildunterschrift: Infostand zur Bürgerbeteiligung Mobilität am 23. Juli 2021

Zurück